Friend Links:UGG Boots Outlet Deutschland,Moncler Günstig Kaufen Damen,Canada Goose Günstig Kaufen Damen,Adidas Yeezy Boost Outlet Deutschland,Christian Louboutin Outlet Deutschland,UGG Boots Outlet Deutschland,Moncler Deutschland Outlet,Moncler Herren Deutschland Outlet
Hohenfels-Essingen ... auf den Spuren des Basalt

Historische Hinterlassenschaften

 

Nordöstlich von Essingen stießen Soldaten im Jahre 1940 bei der Anlage einer Wasserleitung auf römische Siedlungsreste. Es wurden Dachschiefer, Ziegelfragmente, Tierknochen und Keramik des 2. bis 4. Jh. geborgen.

 

Nördlich und östlich von Essingen wurden in den 1980er Jahren zahlreiche Halbfabrikate römischer Drehmühlen aus Basaltlava gefunden, die eine römische Mahlsteingewinnung und -bearbeitung belegen.

 

Südlich von Hohenfels wurde 1957 beim Hausbau eine römische Villenanlage angeschnitten. Die nachfolgende Sondage des Rheinischen Landesmuseums Trier erbrachte den Nachweis einer in Ost-West-Richtung 25,7 m breiten und in Nord-Süd-Richtung 17,25 m tiefen Risalitvilla, deren Porticus nach Süden orientiert war. Der größte Raum des Hauses besaß eine Hypokaustierung. Eine Badeanlage wurde nicht festgestellt, könnte aber in dem durch die Untersuchung nicht erfassten Nord-West-Bereich des Gebäudes gelegen haben. Leider wurden bis auf eine Krugscherbe des 3. Jh. keine Funde geborgen. Die Fundstelle liegt in einem kleinen Wiesental.

 

Bei der Gewinnung von vulkanischem Sand wurden im Jahre 1914 bei Hohenfels zwei römische Gräber gefunden. Die Fundstelle ist nicht mehr zuverlässig zu lokalisieren. Sie soll "nicht weit von dem vor zwei Jahren (1912) untersuchten fränkischen Gräberfelde" gelegen haben. Dieses erstreckt sich nordwestlich der römischen Villa "Im Keller"